Oh Euphoriac.

Du, meine wunderschöne Schöpfung.

Genau heute vor zwei Jahren habe ich dich zum Leben erweckt. Heute vor zwei Jahren habe ich dich in die Welt hinaus gelassen. Was haben wir alles seit dem erlebt. Wahnsinnige Höhen, schreckliche Tiefen. Du bist an meiner Seite, siehst, erlebst und hältst fest was alles geschieht. Du begleitest meine Reise und viel mehr noch. All das, was ich lerne, kleidest du in Worte und sendest sie an die vielen neugierigen Herzen, die diese Zeilen lesen.

Du bist geboren um zu berühren. Inspiration, Anstoß, Ablenkung, Neues, Wahrheit, Leben und Liebe sollst du der Welt schenken. Eine Aufgabe, die nicht immer leicht ist, der du dich immer wieder aufs Neue stellen darfst. Eine Aufgabe, die keine Arbeit bedeutet, sondern Berufung.

Euphoriac – schön, dass es dich gibt.

Danke, dass du mich nicht verlässt.

Share: